Meine Methoden

Im Laufe der Jahre habe ich einen Werkzeugkoffer voller unterschiedlicher Methoden und Techniken, in verschiedensten Ausbildungen, für Sie gesammelt.
Wir werden gemeinsam die ideale Methode für Sie rausfiltern oder Techniken miteinander verbinden, um schnell und nachhaltig an Ihr Ziel zu gelangen.

Hypnose

Was Hypnose ist – “to go inside”

Ob Sie es nun glauben oder nicht, auch Sie waren schon mal unbewusst in Hypnose…

… Hypnose hilft uns Zugang zu unserem Innersten zu erlangen, also zu unserem Unterbewusstsein, welches unter anderem für unser Denken, unsere Gefühle, unsere Gewohnheiten zuständig ist

…  Hypnose ist ein völlig, normaler Zustand, in den wir Menschen täglich mehrmals unbewusst sinken, z.B wenn wir in ein Buch oder einen Film vertieft sind oder vor uns hin träumen. Kennen Sie die Situation, dass Sie mit dem Auto, eine Ihnen bekannte Strecke gefahren sind, und sich nachher kaum noch an die Strecke erinnern können? Das ist eine ganz natürliche Hypnose

… diese Trance ist ein veränderter Wahrnehmungszustand, in dem das bewusste kritische Denken ganz oder teilweise umgangen wird

Suggestionen werden nur akzeptiert und als real wahrgenommen, solange sie unserem Wunsch und Willen entsprechen. Dafür sorgt der sogenannte kritische Faktor, “der Wächter” der uns zu jedem Moment schützt

… In Hypnose ist unser Unterbewusstsein besonders kreativ und aufnahmefähig um zielorientiert neue, erwünschte Handlungsmöglichkeiten, Denkensweisen oder Veränderungsprozesse zu erreichen – und dies in den unterschiedlichsten Bereichen

… Hypnose ist kein Wundermittel – doch Sie werden sich wundern wie einfach es ist, sich die, im Unterbewusstsein unendlich vielen vorhandenen Ressourcen, zu Nutze zu machen

… Niemand darf ohne vorherige Erlaubnis in Hypnose geführt werden – somit ist jede Hypnose eine Selbsthypnose – es wird nur funktionieren, wenn Sie sich voll und ganz darauf einlassen

… denn wenn Sie nur das tun, was Sie bis jetzt getan haben, werden Sie auch nur das erreichen, was Sie bis jetzt erreicht haben

… und ja es ist normal, dass Sie ALLES mitbekommen – denn Sie sind zu keinem Moment bewusstlos

Was Hypnose NICHT ist

Hypnose ist

… KEIN Schlaf
Sondern ein veränderter Bewusstseinszustand

… KEINE Manipulation
denn Zur Manipulation bedarf es keiner Hypnose – das machen Menschen von ganz allein. Es dient nicht dazu, Ihnen Geheimnisse zu entlocken. Das würden Sie in Hypnose NIEMALS tun

… KEINE Bewusstlosigkeit
Sondern ein Zustand angenehmer, entspannter Trance, aus dem Sie jederzeit aussteigen können – nur will das eigentlich niemand, weil es als sehr angenehm empfunden wird

… KEINE Willenlosigkeit
Denn ohne Ihren Willen wird es nicht funktionieren

… KEIN Zaubertrick oder Magie
Sondern ein sehr altes Heilverfahren, das mittlerweile auch wissenschaftlich anerkannt ist

… KEIN Allheilmittel
sondern eine Möglichkeit durch gezielte Arbeit mit Ihrem Unterbewusstsein sehr effektive Veränderungen in Gang zu setzen.

… KEIN Zustand, aus dem man nicht mehr aufwachen könnte
Stellen Sie sich vor, wir würden, Sie einfach alleine da liegen lassen und das Gebäude verlassen… dann hätten Sie 2 Möglichkeiten.
Entweder würden Sie sofort die Augen öffnen und auch gehen oder Sie würden für ein paar Minuten, maximal aber ein paar Stunden in einen natürlichen Schlaf sinken und dann aber wieder von alleine aufwachen und einfach gehen.

Body Wisdom

Körperliche Symptome sind Botschaften sind, die der Körper uns schickt.

Und vor allem spiegeln sie uns unsere Emotionen, Gefühle und Gedanken, in einer Welt, die immer schneller und schneller dreht.
In einer Welt, in der wir dazu neigen, die Botschaften des Körpers nicht ernst genug zu nehmen.
In einer Welt, in der wir unseren Körper als Selbstverständlichkeit wahrnehmen.

Eigentlich ist die Lösung ganz einfach: wir sollten hinschauen und zuhören lernen, anstatt alles wegzuschieben und zu ignorieren, oder eine Tablette zu schlucken. Ignorieren wir unseren Körper und die Botschaften, wird er Mittel und Wege finden, uns das Symptom deutlich intensiver oder in einer anderen Form zu schicken.

Erst wenn wir verstehen,

… warum der Körper uns diese Symptome oder Krankheiten schickt
… warum zu diesem Zeitpunkt
… warum dieses Organ
… was die Botschaft dahinter ist

… was getan werden muss, damit Heilung einsetzen kann
…welche Lektionen es zu lernen gilt, 
kann der Heilungsprozess für Körper, Geist und Seele einsetzen
Genau da setzt die hochwirksame Methode Body Wisdom an.

Rückführungen

„Die zwei wichtigsten Tage Deines Lebens sind der Tag, an dem Du geboren bist und der Tag, an dem Du herausfindest warum“ Mark Twain

Manche Menschen entscheiden sich für Rückführungen aus reinem Interesse oder weil sie viel darüber gelesen haben. Andere suchen nach dem Sinn des Lebens und sind auf der Suche nach Antworten. Wieder andere stehen an einer Weggabelung und wissen nicht wohin.

Das primäre Ziel einer Rückführung ist es, sich selbst ein Stück näher zu kommen, zu fühlen wer man wirklich ist und das Leben so anzunehmen wie es ist, und zwar als eine Erfahrung, eine Seelenerfahrung.

Vor ein paar Jahren konnte ich mit dem Thema Rückführungen rein gar nichts anfangen. Aus eigener, sehr wertvoller Eigenerfahrung, weiss ich aber jetzt, dass Rückführungen weder mit Hokuspokus noch mit Esoterik zu tun haben. Ich würde keine der Erfahrungen missen wollen, denn sie haben mir geholfen meinen Weg zu erleuchten und zu finden. Dafür bin ich unglaublich dankbar.

Man unterscheidet zwischen:

Rückführung in vergangene Leben: in dieser wunderbaren Erfahrung geht es nicht darum heraus zu finden, dass man irgendwann mal eine Prinzessin war. Viel interessanter, und wertvoller ist es, zu erfahren wer wir waren, um zu verstehen, welche Lektionen und Konsequenzen es in dem jetzigen Leben zu lernen gilt.

Rückführung in das Zwischenleben (das Leben zwischen Tod und Wiedergeburt): Ziel dieser Sitzung ist es, dorthin zurück zu kehren, wo die Seele zu Hause ist. Sie werden verstehen und fühlen, wer Sie wirklich sind und Antworten auf Fragen finden, die niemand auf dieser Welt beantworten kann. Der Sinn des Lebens, der grössere Zusammenhang klärt sich und erlaubt uns Veränderungen auf unserem Weg vorzunehmen.

wingwave

Zugegeben, es klingt in geschriebener Form, viel komplizierter als es in der Praxis ist. Ich versuche es so einfach wie möglich zu erklären.
Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Klienten spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Angstabbau, Reduzierung von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt.

Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von “wachen” REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seines Klienten horizontal hin und her.

Mit dem Myostatiktest, als Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Wingwave® ist ein geschütztes Verfahren, welches bereits an mehreren Universitäten, in Deutschland beforscht wurde. Unter Anderem an der Sporthochschule in Köln.

Vorteile von wingwave

  • Schnell, kurz, effizient und nachhaltig
  • In nur 2-5 Sitzungen zum Erfolg und Wohlbefinden
  • Man braucht dafür keine Trance oder Hypnose, eignet sich also ausgezeichnet für die Menschen, die von sich selbst sagen, dass sie nicht loslassen und alles kontrollieren wollen.

wingwave eignet sich besonders gut für:

  • Ängste und Phobien (z.B Flugangst, Lampenfieber, Zahnarzt, Prüfungsangst, …)
  • Familiäre, berufliche Belastungen
  • Stress
  • Blockaden
  • Konflikte
  • Steigerung des Selbstvertrauens
  • Sportliche Leistungen
  • Emotionale Verarbeitung jeder Art

MindTV

MindTV macht sich die Visualisierung zu Nutze um Zugang zum Unterbewusstsein zu bekommen. Die Augen der Kinder leuchten, wenn man sie fragt, ob sie Lust haben Fernsehen im Kopf zu schauen.

Bei MindTV lassen wir die Kinder ihr Gefühle in Form von Objekten ausdrücken und entfernen sie dann: Was man visualisieren kann, lässt sich auch entfernen.

MindTV stärkt ausserdem das Selbstbewusstsein der Kinder. Nach der Sitzung erzählen sie den Eltern immer ganz begeistert wie cool es war.

Ihr Kind muss dabei weder still liegen noch besonders ruhig sein. Es fasziniert mich immer wieder wie ein Kind während der Sitzung aufsteht und rumläuft und gleichzeitig voll bei der Sache ist.

MindTV funktioniert bei Kindern und Jugendlichen, ab dem Alter, in dem sie in der Lage sind zu verstehen, was man von ihnen will, also ca 3-4 Jahren. Aber auch bei Erwachsenen.

HypnoBirthing

HypnoBirthing ist sowohl eine Philosophie, als auch eine Technik. Es ist eine bereichernde, entspannende und stressfreie Geburtsmethode für Mutter und Kind. Sie basiert auf dem Glauben, dass es für Babys am besten ist, in einer angenehmen, ruhigen und freudvollen Atmosphäre auf die Welt zu kommen, sowie darauf, dass starke Schmerzen eine Geburt nicht natürlicherweise begleiten müssen.

Wenn sich eine Mutter körperlich, mental und geistig sorgfältig auf die Geburt vorbereitet, kann sie die Freude erleben, ihr Baby leicht und angenehm zu gebären. Oft verläuft die Geburt sogar schmerzfrei. Mit diesem ausgewählten Programm, das Tiefenentspannung und Aufklärung beinhaltet, ermöglicht HypnoBirthing® der Frau die Besinnung auf ihre natürlichen Instinkte und somit eine sichere und leichte Geburt.
Es geht also nicht darum, eine schmerzhafte Geburt mit Hilfe von HypnoBirthing® schmerzfrei zu machen, sondern darum, die Geburt – die noch nie in der Geschichte der Menschheit schmerzhaft sein sollte- wieder zu dem zu machen, was es ursprünglich war:

Eine angenehme und beglückende Erfahrung und das schönste Erlebnis im Leben einer Frau.

Vorteile von HypnoBirthing:

  • Das Angst-Spannungs-Schmerz Syndrom wird vor, während und nach der Geburt beseitigt.
  • Die Notwendigkeit für chemische Anästhesie, Dammschnitte und andere Interventionen wird verringert und oft beseitigt.
  • Ermüdung während der Geburt wird vermindert, und die Mutter bleibt frisch, wach und voller Energie, während sie ihr Baby zur Welt bringt.
  • Die Eröffnungsphase der Geburt wird um einige Stunden verkürzt. Die gebärende Mutter erlaubt sich, den natürlichen Impulsen ihres Körpers zu folgen, um ihr Baby in ihrem eigenen Tempo zu gebären, anstatt z.B. lange und erschöpfend zu pressen. Dies verringert die Gefahr der Beckenbodenschädigung.
  • Mutter, Kind und Geburtsbegleiter werden in einer wundervollen Bindungserfahrung vor, während und nach der Geburt zusammengebracht.
  • Der Geburtsbegleiter ist eine wesentlich mitwirkende Person bei der Geburt, nicht nur ein unbeteiligter Zuschauer.
  • Postnatale Unannehmlichkeiten und Wochenbettdepressionen werden so gut wie beseitigt.
  • Die Babys sind ausgeglichener, wodurch sie besser essen und schlafen.
  • Die Mutter reduziert die Gefahr des Hyperventilierens durch flache Atmung
  • Die Geburt wird wieder zu jener sicheren, schönen, ruhigen Erfahrung, wie sie von der Natur beabsichtigt ist.